Bildung

Höchstes Ziel der Carl-Benz-Schule ist die Bildung unserer Schülerinnen und Schüler. Ein breites Grundwissen und die Fähigkeit, anhand dieses Wissens zu begründeten Beurteilungen zu kommen, werden unsere Lernenden ein Leben lang begleiten.
Bildung bedeutet für uns ein persönliches, positives Erlebnis für alle Beteiligten. Unsere Schülrinnen und Schüler stehen im Zentrum unseres Tuns. Sie beteiligen sich aktiv am Bildungsprozess.

Engagement

In unserer Gesellschaft brauchen wir Menschen, die sich mit Engagement an der Entwicklung beteiligen. Wir fördern Engagement bereits in der Schule: Engagement für die Schulgemeinschaft und für wichtige gesellschaftliche Themen sind uns besonders wichtig.
Engegement ist auch ein Pfeiler unseres Selbstverständnisses: Unser Menschenbild ist positiv, und wir arbeiten mit Freude und Herzblut. Wir sind kompetent, verlässlich und vermitteln Vertrauen, Sicherheit und Orientierung. Als lernende Organisation begegnen wir Herausforderungen konstruktiv und suchen gemeinsam mit Augenmass nach Lösungen.

Nachhaltigkeit


Wir sind eine Schule im Grünen. Wir tragen die Verantwortung dafür, dass wir Ressourcen verantwortungsbewusst einsetzen und unseren Schülerinnen und Schülern vermitteln, dass unsere Umwelt ein schützenswertes Gut ist. Bildung ist der Schlüssel zu einer nachhaltigen Welt. Die globalen Ziele der UNESCO für nachhaltige Entwicklung sind eine Herausforderung, der wir uns auch als Schule stellen. Unsere Schülerinnen und Schüler für diese Ziele zu sensibilisieren sehen wir als eine wichtige Aufgabe unserer Schule.

Zukunft

Wir bereiten unsere Schülerinnen und Schüler auf eine Welt von morgen vor. Digitalisierung und die sich daraus ergebenden Chancen und Risiken finden sich im Unterricht wieder. Wir entwickeln uns auch selbst weiter und rüsten uns für „eine Schule der Zukunft“.
Neben dem fachlichen Wissen sieht die OECD die 4K (Kommunikation, Kreativität, Kritisches Denken und Kolaboration) als die Kernkompetenzen des 21. Jahrhunderts. Diese bei unseren Schülerinnen und Schülern zu entwickeln und zu fördern ist eine unserer Schlüsselaufgaben.

Neue Telefonnummern:

Ab sofort sind wir über neue Telefonnummern zu erreichen:

Das Sekretariat erreichen Sie unter Tel.: 90294 800 00     FAX: 90294 800 99

Krankmeldungen von Schülerinnen und Schülern

Für Krankmeldungen von Schülerinnen und Schülern steht Ihnen ab sofort ein Anrufbeantworter zur Verfügung.
Bitte nutzen Sie diesen morgens für die Krankmeldung Ihres Kindes.
Tel: 90294 800 10

Herzlich Willkommen auf der Homepage unserer Schule. Ich freue mich sehr, Sie hier begrüßen zu können. Als neuer Schulleiter bin ich seit August 2020 an der Carl-Benz-Oberschule. Nach insgesamt 14 Jahren an der Max-Beckmann-Oberschule, davon etwa 7 Jahre als stellvertretender Schulleiter, führte mich mein Weg zunächst nach Charlottenburg-Wilmersdorf. Hier leitete ich knapp zehn Jahre die Robert-Jungk-Oberschule. Mit dem Wechsel als Schulleiter an die Carl-Benz-Oberschule und der damit verbundenen Herausforderung, eine Schule ohne eigene Oberstufe so attraktiv und zukunftsorientiert zu gestalten, dass sie mit den großen Schulen im Bezirk konkurrieren kann, ergeben sich für mich spannende und interessante Aufgaben.
Die Carl-Benz-Oberschule bietet durch ihre geringe Größe und ihren fast schon familiären Charakter Möglichkeiten, die sich an großen Schulen mit der damit verbundenen Anonymität nicht umsetzen lassen. Wenn Sie sich die Prüfungsergebnisse unserer Schule unten auf dieser Seite ansehen, und bedenken, dass wir diese Ergebnisse nahezu nur mit Schülerinnen und Schülern erreicht haben, denen die Grundschulen einen Übergang ans Gymnasium bzw. der gymnasialen Oberstufe nicht zugetraut haben, können wir sehr stolz auf unsere Ergebnisse sein.
Carl Benz hat mit seiner Idee des Automobils die Zukunft geprägt. Wir fühlen uns diesem Gedanken verpflichtet:

Carl-Benz-Oberschule – Wir gestalten Zukunft!

Machen Sie sich ein Bild von uns, werden Sie ein Teil von uns.

Thomas Knaack
Schulleiter

In den Schulen Berlins findet derzeit der Unterricht über das schulisch angeleitete Lernen zu Hause (saLzH) statt. Über unsere Lernplattform erhalten die Schülerinnen und Schüler Material.

Der Senat von Berlin hat beschlossen, dass derzeit kein regulärer Präsenzunterricht in der Schule stattfindet. Die Vorbereitung unserer Schülerinnen und Schüler auf die Präsentationsprüfungen im MSA ist aber weiterhin gewährleistet. Auch Schülerinnen und Schülern, für die das Lernen zu Hause nur sehr schwer möglich ist, bieten wir in der Schule Arbeitsbereiche an, die sie in kleinen Gruppen  hier nutzen können. Lehrkräfte und unsere Schulsozialarbeit unterstützen vor Ort.
Unser 10. Jahrgang ist im Wechselmodell in kleinen Gruppen zum Präsenzunterricht in der Schule.

Wir werden Sie hier auf der Seite über den weiteren Fortgang informieren.

 

Notfallkontakt unserer Schulsozialarbeit

In der nächsten Zeit werden unsere Schülerinnen und Schüler zu Hause lernen und nicht täglich in der Schule sein. In Notfällen oder wenn sich zu Hause soziale Probleme ergeben, bei denen dringend Hilfe notwendig ist, steht neben den Klassenleitungen auch unsere Schulsozialarbeit mit Notfalltelefonen zur Verfügung:

Frau Blankenburg

Frau Blankenburg

Schulsozialarbeit

Notfalltelefon:
0160 473 22 03

Frau Richter

Frau Richter

Schulsozialarbeit

Notfalltelefon:
0175 260 70 53

Herr Eberhardt

Herr Eberhardt

Schulsozialarbeit

Notfalltelefon:
0151 284 38731

Lehrkräftebedarf:

Zum nächsten Schuljahr werden wir Einstellungsmöglichkeiten in verschiedenen Fächern haben. Schwerpunkte werden dabei WAT und Französisch bzw. Spanisch sein, aber auch für andere Fächer können Einstellungen möglich werden.
Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt zur Schulleitung auf.

 

p

Tag der offenen Tür entfällt

Unser Tag der offenen Tür war für Donnerstag, den 21. Januar 2021 in der Zeit von 16 – 19 Uhr geplant. Leider ist es coronabedingt derzeit nicht möglich, diesen Tag unter sicheren Bedingungen durchzuführen. Wir werden Sie über unsere Homepage ausführlich informieren und empfehlen Ihnen den Besuch unserer Informationsabende im sehr kleinen Rahmen. Lernen Sie unsere Schule kennen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

l

Neuanmeldungen für den 7. Jahrgang

Achtung, geänderter Anmeldezeitraum:

Vom 11. Februar bis zum 24. Februar 2021 können Sie Ihr Kind für das Schuljahr 2021/22 bei uns anmelden.
Jeweils von 8.00-14.00 Uhr und zusätzlich Donnerstag, 11. Februar und Donnerstag, 18. Februar jeweils von 15.00-18.00 Uhr können Sie ohne Voranmeldung zur Anmeldung erscheinen.

Weitere Informationen hier.

 

In eigener Sache

Diese Homepage ist derzeit im Neuaufbau. Wie wir als Schule, entwickelt sich auch unsere Homepage weiter. Es wird immer wieder Veränderungen geben und es werden weitere Bereiche hinzukommen. Wenn Sie öfter auf unsere Seiten schauen, werden Sie die Veränderungen bemerken. Wir wünschen viel Spaß beim Entdecken.

 

Unsere letzten Aktivitäten:

Shakespeare in Zeiten von „saLzH“

Shakespeare in Zeiten von „saLzH“

Mittlerweile ist das Distanzlernen selbst zur empfundenen Tragödie vieler Jugendlicher geworden – vielleicht ein Umstand, der eine Auseinandersetzung mit Shakespeares Intentionen auch nach rund 400 Jahren eindrücklicher denn je spüren und nachempfinden lässt.

mehr lesen
Schreibwerkstatt mit Ilke S. Prick

Schreibwerkstatt mit Ilke S. Prick

Anlässlich der diesjährigen „Sprach- und Lesetage“, durften wir heute die Autorin Ilke S. Prick im Rahmen eines kleinen Schreibworkshop-Vormittagsprogramms begrüßen.
Trotz Maske und recht frischer Morgenluft im Theaterraum, konnte die Schriftstellerin einen Funken ihrer Leidenschaft für das Schreiben an einige unserer 13-16-jährigen Schüler*innen weitergeben.

mehr lesen

Ergebnisse unseres letzten 10. Jahrgangs mit regulärer MSA-Prüfung (2019):

Berechtigung zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe:

  • An der Carl-Benz-Oberschule 50% 50%
  • In Reinickendorfer Sekundarschulen 40% 40%
  • In Berliner Sekundarschulen 42% 42%

MSA insgesamt:

  • An der Carl-Benz-Oberschule 70% 70%
  • In Reinickendorfer Sekundarschulen 56% 56%
  • In Berliner Sekundarschulen 58% 58%